Ohne Wettkampferfahrung und leicht nervös starteten unsere Mädels in ihre erste Verbandsrunde. Im ersten Spiel hatte man mit Urbach2 gleich den vermeintlich stärksten Gegner der Runde. Trotz teilweise ausgeglichenem Spiel gab es dann doch eine 0:6 Niederlage. Die Mädchen trauten sich noch nicht so recht und spielten die Bälle dem Gegner zu schön zurück, anstatt dass man versuchte diese laufen zu lassen. Schon im zweiten Spiel gegen Mögglingen konnte man die gewonnene Erfahrung umsetzen und man erkämpfte sich ein 3:3. Im dritten Spiel gegen den bisherigen Tabellenführer Waldstetten war es dann so weit, der erste Sieg wurde nach hartem Kampf eingefahren!

Mädchen

Von links: Caroline Schmid, Svenja Kienhöfer, Madeleine Nein, Lorena Lorusso, Melissa Laich, Lina Seibold