Die Turnerinnen des TV Herlikofen/SG Bettringen schaffen den Klassenerhalt in der Bezirksliga

Bild des Benutzers tvh_fza

Ziel erreicht.

Die Turnerinnen des TV Herlikofen/SG Bettringen schaffen den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Nach drei harten Staffeltagen lassen sich die Mädels den Platz in der Bezirksliga trotz Ausfällen einiger Turnerinnen wegen Konfirmation, Corona und Verletzungen nicht nehmen.

Wie so viele Vereine hatte auch die Wettkampfgemeinschaft Herlikofen/Bettringen mit den Folgen des langen Lockdowns zu kämpfen. Ehemalige Turnerinnen konnten berufsbedingt nicht mehr starten, zogen weg oder orientierten sich sportlich anderweitig. Mit ligaunerfahrenen jungen Turnerinnen wurde die Mannschaft aufgestockt. Ziel: den Bezirksligaplatz nicht kampflos abzugeben.
Mit viel trainingsfleiß gelang, was Trainerinnen Sarah Schäfer von der SG Bettringen und Bettina Riedel vom TV Herlikofen nur zu hoffen wagten.
Nachdem die ersten beiden Staffeltage mit großen Patzern am Stufenbarren weniger gut liefen, gaben die Turnerinnen am vergangenen Samstag in Ingelfingen nochmal richtig Gas. Der Stfenbarren wurde souverän durchgeturnt. Punkte für das Mannschaftsergebnis holten Bianca Löhn, Carina Straubmüller, Maleah Demmerer und Vianne Abele.
Mehr Probleme gab es am Schwebebalken. Das zehn Zentimeter schmale Gerät verzeiht keine Fehler. So mussten einige Stürze hingenommen werden. Hier machte sich die Unerfahrenheit der jüngeren Turnerinnen bemerkbar. Fast fehlerfreie Übungen zeigten die älteren Mädchen Bianca, Carina und Madeleine Mück.

Am Boden sorgten nur kleinere Unsicherheiten und ein Sturz beim Abgang von Carina für Abzüge. Trotzdem holte sie zusammen mit Maleah, Madeleine und Bianca die Wertungen für die Mannschaft.
Auch am Sprung konnten die Mädchen ihr Leistungsniveau abrufen. Stark waren hier Bianca, Lara Joos, Carina und Madeleine. Hier fehlte jedoch die sprungstarke Lara Hiller. Sie musste krank zuhause bleiben.
Mit dem vierten Platz am letzen Wettkampftag und dem vierten Tabellenplatz als Endergebnis haben die Turnerinnen bewiesen, dass sie zu Recht in der Bezirksliga turnen..
Zu den besten sechs Vierkämpferinnen des Tages durften sich Carina mit dem fünften Platz und Bianca mit einem beachtlichen dritten Platz zählen.
Zuversichtlich kann nun in die neue Saison 2023 geblickt werden.

Für die Saison 2022 haben Madeleine Mück, Lara Joos, Svenja Seitz, Vianne Abele und Maleah Demmerer vom TV Herlikofen und Lara Hiller, Carina Straubmüller und Bianca Löhn von der SG Bettringen geturnt.

Neuen Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind, und um automatisierte Spam-Beiträge zu verhindern.

Sie möchten Mitglied bei uns werden?
Dann einfach den Antrag ausfüllen und einsenden!